Testerheld - Online Geld verdienen
Verdiene sofort bis zu 300 €
Install

Mit Hobby Geld verdienen – So gehts!

22 May 2021

Träumst du davon mit deinem Hobby Geld zu verdienen? Mache dein Hobby zum Beruf und verdiene damit Geld!

Jeder hat Hobbys und verbringt stundenlang Zeit damit. Hobbys machen Spaß und tragen dazu bei, dass du in deiner Freizeit beschäftigt bist. Die Interessen sind dabei ganz unterschiedlich. Dementsprechend gibt es auch viele unterschiedliche Hobbys.

Je nachdem wofür du dich interessierst, kannst du dir mit deinem Hobby nicht nur ein kleines Taschengeld dazu verdienen, sondern dein Hobby sogar zum Beruf machen. Starte dein eigenes Online-Business und verdiene mit deinem Hobby Geld.

Im Folgenden kannst du mehr darüber lesen, wie du mit deinem Hobby Geld verdienen kannst und wie du dabei vorgehst, um deine Ziele zu erreichen.

JETZT BEZAHLTER PRODUKTTESTER WERDEN UND SOFORT GELD VERDIENEN

  • Verdiene mehr als 30€  direkt nach der Registrierung
  • Auszahlung innerhalb von 24h per Paypal oder Überweisung
  • Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung
APP INSTALLIEREN

Schreibst du gerne?

mit hobby geld verdienen bild 2

Macht es dir Spaß zu schreiben? Das Schreiben kann schnell und einfach viel mehr als nur ein Hobby werden. Hast du mal darüber nachgedacht, deine Texte zu veröffentlichen? Baue dir eine Karriere als Texter auf. Insbesondere, wenn du Spaß daran hast Texte zu schreiben sollte es dir entsprechend leicht fallen dir ein Business damit aufzubauen. Arbeite als Experte auf dem Gebiet.

Kreiere doch zum Beispiel eine entsprechende Plattform und biete deine Dienste dort entsprechend an.

Als Texter bist du in den meisten Fällen freiberuflich tätig. Im Internet findest du Seiten wie Upwork oder Fiverr. Dabei handelt es sich um spezielle Webseiten, auf denen du deine Dienste ebenfalls anbieten kannst. Durch die Anmeldung auf solchen Plattformen kannst du außerdem nicht nur deine Dienste anbieten, sondern kommst zudem auch in Kontakt mit potenziellen Kunden.

Informiere dich im Vorfeld über das gängige Honorar für deine Dienstleistung. Insbesondere, wenn du dich auf einem Gebiet besonders gut auskennst, kannst du mit dem Schreiben eventuell sogar deinen Lebensunterhalt verdienen.

Als Experte bist du dabei nicht nur besonders gefragt, sondern kannst zusätzlich auch ein entsprechendes Honorar verlangen. Wichtig als selbstständiger Schreiber ist dabei jedoch die entsprechende Disziplin.

Wenn du dich dafür entschieden hast für deinen eigenen Blog zu schreiben, dann musst du hierbei insbesondere ein hohes Maß an Disziplin mitbringen. Finde deine Leserschaft und füttere sie entsprechend mit dem, was sie lesen wollen. Versuche dir außerdem deine Reichweite auszubauen. Schreibe über das, was deine Leser interessiert und betreibe dementsprechend Werbung dafür.

Im Internet findest du außerdem viele Anleitungen dazu wie du deinen eigenen Blog startest. Scheue dich nicht davor die entsprechenden Angebote zu nutzen und dich dadurch weiterzuentwickeln. Achte beim Schreiben aber in jedem Fall auf die richtige Rechtschreibung und Grammatik. Insbesondere, wenn du noch kein geübter Schreiber bist oder bisher nur als Hobbyschreiber geschrieben hast, solltest du darauf einen besonderen Augenmerk legen. Blamiere dich nicht mit falscher Rechtschreibung. Es kann nicht schaden am Ende deiner Arbeit nochmal ein Rechtschreibungs- und Grammatikprogramm über deinen Text schauen zu lassen.

Mache dich als Designer oder Illustrator selbstständig

Als Designer oder Illustrator hast du die Möglichkeit freiberuflich tätig zu sein. Die Tätigkeit von Designern und Illustratoren sind immer mehr gefragt. Es gibt immer mehr Menschen, die sich selbstständig machen und hierfür ein Logo oder andere Designarbeiten benötigen.

Deiner Tätigkeit sind zudem keine Grenzen gesetzt. Lasse deiner Kreativität freien Lauf. Kunden benötigen Hilfe von der Logoerstellung bis hin zur Porträt-Zeichnung.

Je nachdem wie gut du in deinem Bereich bist, kannst du deine Kunst auch auf T-Shirts oder Taschen drucken lassen. Verkaufe diese im Anschluss in einem Onlineshop. Als Illustrator beziehungsweise Designer sind deinem Job keine Grenzen gesetzt. Du hast viele verschiedene Möglichkeiten deinem Hobby auch beruflich nachzugehen.

Insbesondere in einer kreativen Tätigkeit ist es allerdings wichtig, dass du dich nicht übernimmst. Achte darauf, dass du nur so viele Aufträge annimmst, dass deine Kreativität nicht darunter leidet.

Um als Designer oder Illustrator tätig zu sein, musst du im Übrigen nicht viel Startkapital mitbringen. Du kannst dein Hobby ganz ohne Risiko zum Beruf machen. Probiere dich aus. Falls es nicht funktioniert oder du merkst, dass du die Tätigkeit doch lieber als Hobby ausübst, kannst du natürlich jederzeit aufhören.

Wenn du dich dafür entscheidest Kleidung produzieren zu lassen, dann reicht es für den Anfang vollkommen aus, wenn du nur einen Prototyp bedrucken lässt. Sobald die Nachfrage nach dem Produkt steigt, kannst du in einer höheren Auflage produzieren.

Eventuell kannst du sogar mit einer bereits bestehenden Marke zusammenarbeiten, indem du dein Design anbietest. Kooperationen dieser Art eignen sich außerdem insbesondere dafür, um deine Reichweite und Bekanntheit zu steigern.

Mache deine eigene Musik

Bist du musikalisch und hast zudem das nötige Talent? Musik zu machen und diese im Anschluss zu verkaufen ist ein äußerst profitables Hobby. Dabei kannst du dein Musikbusiness in viele unterschiedliche Richtungen lenken. Grundsätzlich funktioniert das Prinzip aber so, dass du Musik machst und diese dann im Anschluss verkaufst.

Wenn du jetzt an die große Karriere denkst, musst du eventuell nochmals umdenken. Je nachdem wie groß dein Talent ist, ist diese zwar nicht vollkommen ausgeschlossen, dennoch benötigst du neben Talent insbesondere Glück, um auf dem großen Musikmarkt anzukommen.

Dennoch kannst du dein Hobby zu Geld machen. Plattformen wie Soundscloud bieten dir die Möglichkeit auch, als unbekannter Künstler mit deiner Musik Geld zu verdienen. Alternativ kannst du deine Musik auch auf einer eigenen Plattform hosten und von dort aus verkaufen. Plattformen wie Soundcloud bieten dir allerdings die Chance, deine Reichweite und Bekanntheit zu steigern.

Bei Musik muss es sich im Übrigen nicht immer um klassische Songs mit Gesang und Instrumenten handeln. Anstelle vollwertige Songs und Alben zu produzieren, kannst du zum Beispiel auch Jingles für Werbung entwickeln. Auch sogenannte Beats und Samples werden gerne gekauft. Dabei handelt es sich um eine kurze Abfolge von unterschiedlichen Klängen. Sie sind oftmals entweder für Werbezwecke oder als Hintergrundmusik für andere Musik gedacht.

Bei Samples handelt es sich um einen kurzen Teil einer Tonaufnahme. Diese kann genau wie Beats auch an anderen Stellen wieder benutzt werden.

Biete deine Musik auf Plattformen wie Soundcloud an. Alternativ gibt es entsprechende Drittanbieter, die auf Beats und Samples spezialisiert sind. Das Prinzip ähnelt dabei dem Prinzip einer Stock-Foto-Website. Die Stücke sind in den meisten Fällen sehr kurz und können entweder miteinander oder mit anderer Musik kombiniert werden.

Wusstest du außerdem, dass du deine Musik exklusiv anbieten kannst? Das bedeutet, sobald ein Stück oder ein Jingle von dir gekauft wurde, ist er für andere Kunden nicht mehr erhältlich. Durch exklusive Musik kannst du deutlich mehr Geld verdienen. Dir muss dabei jedoch bewusst sein, dass du die Musik auf einem höheren Level produzieren musst. Sobald ein Kunde eine höhere Summe zahlt, erwartet er gleichzeitig auch deutlich mehr als wenn er weniger bezahlt. Alternativ kannst du dich natürlich auch dafür entscheiden deine Musik mit nicht exklusiven Rechten zu verkaufen. Diese Variante eignet sich insbesondere dann, wenn du noch am Anfang deiner Musik Karriere stehst.

 Im Netz sofort Geld verdienen: die besten Apps

Name Beschreibung Link zum Anbieter Test und Bewertung
  • Bezahlung pro Produkttest bis zu 30 Euro
  • Vergütung: Banküberweisung, Paypal oder Gutscheine
  • Auszahlung ab: 30 Euro & binnen 24h
  • NEU: Mehr Umfragen & Tests in der Testerheld-App
Test >>
Anmelden Klicks: 56432
  • Bezahlung pro Umfrage: bis zu 3 Euro
  • Vergütung: Bonuspunkte (einlösbar in z. B. Amazon-Gutscheine)
  • Auszahlung ab: 10 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 40959
  • Bezahlung pro Umfrage: bis zu 3 Euro
  • Vergütung: Paypal oder Skrill
  • Auszahlung ab: 5 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 33400
  • Bezahlung pro Umfrage: ca. 1 Euro
  • Vergütung: in bar via Paypal oder Gutscheine
  • Auszahlung ab: 5 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 7873
  • Bezahlung pro Umfrage: 1 Euro
  • Vergütung: Gutscheine & Sachprämien
  • Auszahlung ab: 2500 GFK Punkte
Test >>
Anmelden Klicks: 3423

Verdiene mit deiner eigenen Comedy

Macht es dir Spaß Menschen zum Lachen zu bringen? Hast du schon mal darüber nachgedacht, dass du damit auch Geld verdienen könntest?

Mache dein Hobby zum Beruf und verdiene Geld als Comedian. Als Comedian kannst du im Übrigen auch Online arbeiten. Insbesondere in Zeiten wie diesen wo die sozialen Medien boomen, kannst du deine Witze auch online an den Mann oder die Frau bringen.

Dir sind auf YouTube oder Facebook bestimmt auch schon entsprechende Profile ins Auge gestochen. Kreiere deinen eigenen Account und bringe damit Menschen zum Lachen. Je nachdem in welcher Sprache du deinen Account betreibst, kannst du deine Witze eventuell sogar weltweit verbreiten.

Teile deinen lustigen Content und werde dadurch bekannt. Umso bekannter du bist und umso höhere deine Reichweite ist, umso höher können deine Einnahmen sein. Arbeite mit unterschiedlichen Marken zusammen und verdiene Geld, indem du Werbung betreibst. Scheue dich im Übrigen nicht davor die Marken gezielt anzuschreiben.

Indem du proaktiv auf Firmen zugehst, kannst du ganz einfach Geld verdienen. Mache das was dir Spaß macht und verdiene dir dabei eventuell sogar deinen Lebensunterhalt.

Kochst du aus Leidenschaft?

Immer mehr Menschen investieren gezielt in gute Küche. Macht es dir Spaß deine Freunde und Familie zu bekochen? Entwickelst du dabei sogar oftmals ganz besonders leckere Gerichte?

Dein Hobby kannst du ganz einfach zum Beruf machen. Dabei hast du viele verschiedene Möglichkeiten. Der einfachste Weg dabei ist der Beruf als Koch oder Köchin. Alternativ kannst du sogar darüber nachdenken dein eigenes Restaurant zu eröffnen.

Food Trucks werden überall auf der Welt immer beliebter. Hast du schon mal darüber nachgedacht mit einem Food Truck Geld zu verdienen? Dabei spielt es keine Rolle, ob du professionell ausgebildeter Koch oder tatsächlich nur Hobbykoch bist.

Mache dein Hobby zum Beruf und verwöhne nicht nur deine Freunde und Familie mit deinen leckeren Kreationen, sondern lasse auch andere Menschen daran teilhaben.

Als Hobbykoch kannst du außerdem auch online Geld verdienen. Hast du schon mal darüber nachgedacht, deine Fähigkeiten mit anderen zu teilen? Starte zum Beispiel einen YouTube Channel auf dem du deine Tipps und Tricks verrätst, wie ein Gericht garantiert funktioniert. Nachdem du dir eine entsprechende Reichweite aufgebaut hast, kannst du mit vielen verschiedenen Firmen zusammen arbeiten und dabei Geld verdienen. Mache dein Hobby zum Beruf. Mit der richtigen Einstellung und ausreichend Leidenschaft wird dir dies nicht nur besonders leicht fallen, sondern zusätzlich auch in jedem Fall gelingen.

Immer mehr Menschen suchen sich im Übrigen auf YouTube und Co Inspiration bezügliche der neusten Gerichte oder einer gesunden Küche. Nutze diesen Markt, um mit deinem Hobby Geld zu verdienen.

Gärtnern – mehr als nur ein Hobby

Hast du schon mal etwas von einem urban Jungle gehört? Immer mehr Menschen interessieren sich für Pflanzen und deren Einsatzmöglichkeiten. Pflanzen erfahren aktuell an einer sehr großen Beliebtheit.

Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass viele Menschen gerne Zeit Zuhause verbringen. Das Zuhause soll dementsprechend ansprechend sein. Pflanzen schaffen dabei nicht nur die entsprechende Atmosphäre, sondern liefern zudem für das Wohlfühl-Gefühl.

Beschäftigst du dich gerne mit Pflanzen? Wusstest du, dass Menschen, die sich regelmäßig mit Pflanzen beschäftigen, nicht nur besser geht, sondern zudem glücklicher leben?

Menschen sind außerdem bereit auf der einen Seite immer mehr Geld für Pflanzen zu bezahlen, aber auf der anderen Seite auch dafür, dass es Ihren Schätzen entsprechend gut geht.

Wenn du dein Hobby in diesem Bereich zum Beruf machen möchtest, hast du viele verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kannst du Pflanzen verkaufen. Hast du schon mal darüber nachgedacht deine eigene kleine Gärtnerei zu eröffnen? Alternativ kannst du Menschen aber auch beratend zur Seite stehen. Es gibt viele Gärtner, die sich gezielt auf Inneneinrichtung spezialisiert haben. Stehe deinen Kunden beratend zur Seite. Welche Pflanze eignet sich für welchen Platz? Bringe Licht ins Dunkle und stehe deinen Kunden beratend und unterstützend zur Seite.

Alternativ kannst du aber auch online über Pflanzen berichten und damit entsprechend Geld verdienen. Starte zum Beispiel einen YouTube Channel oder lege dir einen Instagram Account zu. Wenn du deine Arbeit entsprechend gut machst, hast du schnell viele Fans. Umso größer deine Reichweite ist, umso höher stehen dabei die Chancen, dass du damit Geld verdienen kannst. Kooperiere mit unterschiedlichen Firmen und mache damit deine Leidenschaft zum Beruf.

Werde Reiseblogger

Die Welt ist dein Zuhause? Ohne Reisen kannst du nicht leben? Auf der anderen Seite hast du aber auch schon viele Teile der Welt gesehen und hast viel zu berichten.

Reisen ist nicht nur etwas für den Urlaub, sondern wird von vielen Menschen inzwischen sogar als bestimmten Lifestyle angesehen. Hast du einen Instagram Account oder bist auf YouTube aktiv? Teile deine Erfahrungen und gebe deiner Community wichtige Tipps für ihre nächste Reise.

Ein Instagram Profil, auf dem sich alles ums Reisen dreht, lädt außerdem viele Menschen zum Träumen ein. Sie erleben die Welt durch deine Augen und erfreuen sich daran. Monetisiere deinen Lifestyle und verdiene Geld mit deinen Reisen.

Mit unterschiedlichen Kooperationen kannst du viel Geld verdienen. Die Honorare sind dabei abhängig von deiner Reichweite.

Verdiene Geld mit Fotografie

Wenn du ein besonders gutes Auge für Ästhetik und die schönen Momente im Leben hast, kannst du durch die Fotografie nebenbei Geld verdienen. Dabei gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. Zum einen kannst du deine Dienste gezielt anbieten. Das bedeutet du arbeitest als Fotograf und lässt dich dabei für die Fotografie bezahlen. Du fotografierst also zum Beispiel besondere Anlässe wie Hochzeiten, Taufen, Geburtstage und so weiter. Alternativ kannst du dich natürlich auch für bestimmte Fotoshootings buchen lassen.

Wenn du dich besonders für die Fotografie von Natur oder Architektur interessierst, kannst du deine Werke im Anschluss verkaufen. Im Internet findest du eine Vielzahl von unterschiedlichen Webseiten, auf denen du deine Bilder zu Geld machen kannst. Viele Firmen nutzen verschiedene Fotostock Seiten, um Fotos für unterschiedlichste Zwecke zu kaufen.

Entweder sind sie dabei auf der Suche nach Bildern für ihre Webseite, ihren Blog oder für bestimmte Werbezwecke. Jedes Mal wenn dein Bild auf einer der Webseiten verkauft wird, verdienst du einen kleinen Teil daran.

Alternativ dazu kannst du deine Fotos auch direkt an die entsprechenden Bildagenturen verkaufen. Der Unterschied dabei ist dann allerdings, dass du mit dem Verkauf sämtliche Rechte der Bilder abtrittst. Die Agentur kann die Bilder demnach so oft benutzen wie sie möchte ohne, dass du nach dem Verkauf noch mal daran verdient. Meist fließt in dem Fall dann allerdings eine deutlich höhere Summe als, wenn du deine Bilder über eine entsprechende Fotostock-Seite verkaufst.

Auch in den sozialen Netzwerken wie Instagram kannst du mit professioneller Fotografie äußerst erfolgreich sein. Viele Menschen erfreuen sich besonders an guten Bildern aus der Natur. Reisefotografie ist ebenfalls sehr beliebt und deshalb in vielen Fällen mehr erfolgreich.

Professionelles Gaming

Verbringst du Stunden vor deinem Computer, weil du dich mal wieder nicht von deinem Lieblingsspiel lösen kannst? Wusstest du, dass du selbst mit deinem Lieblingsspiel Geld verdienen kannst?

Spielst du besonders gut und bringst zudem den benötigten Ehrgeiz mit? Insbesondere als guter Spieler kannst du in der Gaming-Welt einfach und schnell Geld verdienen.

Bei Live Spielen kannst du dein Können zum Beispiel streamen und dir dabei ein kleines Taschengeld dazu verdienen. Oftmals verdienst du dabei dein Geld durch unterschiedliche Kooperationen mit verschiedenen Werbepartnern.

Um mit Gaming Geld verdienen zu können, musst du dich aber entsprechend von deinen Mitstreitern abheben. Dies kannst du zum Beispiel insbesondere dann, wenn du besonders gut spielst. Durch eine große Community kannst du außerdem Werbepartner an Land ziehen. Benutzt du zum Beispiel ein bestimmtes Mikrofon oder eine bestimmte Tastatur? Teile dies mit deiner Community und lasse dich für die Werbung bezahlen.

Sei dir jedoch in jedem Fall bewusst, dass du sehr viel Zeit investieren musst, um mit Gaming Geld verdienen zu können. Du kannst in einem Spiel nur dann erfolgreich sein, wenn du es häufig spielst und dich dementsprechend gut auskennst. Dazu musst du üben, üben, üben. Dies kann sehr zeitintensiv sehen. Wenn du die Zeit aber sowieso am Computer verbringen würdest, kannst du dieses Hobby dazu nutzen und ab einem gewissen Punkt damit Geld zu verdienen.

Verkaufe handgemachte Produkte

Bist du gerne kreativ? Macht es dir Spaß Dinge selbst herzustellen? Hast du schon mal darüber nachgedacht, die Dinge im Anschluss zu verkaufen? Dabei spielt es keine Rolle, ob du gerne töpferst, strickst oder vielleicht sogar Schmuck selbst herstellst.

Handgemachtes kommt bei vielen Menschen gut an. Zum einen wird echte Handarbeit nach wie vor von Vielen geschätzt und zum anderen handelt es sich bei Handarbeit meist um Unikate.

DIY-Produkte stehen dabei meist zudem für eine hervorragende Qualität. Viele Menschen unterstützen außerdem lieber eine kleine Marke als ein großes Unternehmen. Handgemachte Produkte sind deshalb sehr beliebt.

Hast du schon mal darüber nachgedacht dir ein entsprechendes Business aufzubauen? Du kannst dein Potenzial übrigens ganz einfach testen, indem du die Produkte von deiner Familie und Bekannten bewerten lässt. Hole dir ein ehrliches Feedback ein.

Die Liste, der Dinge, die du selbst herstellen kannst, ist endlos. Von Schmuck, über Seifen bis hin zu Möbeln sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Insbesondere, wenn du sowieso Spaß daran hast Dinge selbst zu machen, kannst du hierbei aus dem Vollen schöpfen. Wenn deine Produkte gut bei deinen Kunden ankommen, kannst du dir damit sogar ein eigenes kleines Business aufbauen. Achte allerdings darauf, dass du dich dabei nicht übernimmst und dir der Spaß zu jeder Zeit erhalten bleibt.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Grundsätzlich kannst du mit allen Hobbys Geld verdienen. Wichtig dabei ist jedoch, dass dir der Spaß nicht verloren geht. Beachte außerdem auf den entsprechenden zeitlichen Aufwand. Wie viel Zeit verbringst du tatsächlich mit dem Hobby? Um mit einem Hobby Geld verdienen zu können, musst du meist insbesondere am Anfang viel Zeit investieren. Sei dir dessen in jedem Fall bewusst.

Deiner Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Mit welchen Hobbys du Geld verdienen kannst ist nicht nur von deinem Können, sondern auch von deinem Ehrgeiz abhängig. Grundsätzlich kannst du aber mit vielen Hobbys Geld verdienen. Verkaufe zum Beispiel deinen handgemachten Schmuck oder biete deine Dienste als Fotograf an.

Informationen über den Autor
Flo Pharell
Flo Pharell
Flo Pharell ist ein Internet-Unternehmer und Influencer aus der Süden Deutschlands. Im Netz teilt er auf verschiedenen Plattformen sein umfangreiches Wissen zum Thema Geld verdienen, finanzielle Unabhängigkeit, Investieren und Aktien. Neben dem Testerheld Blog findest Du Content von ihm auch auf den folgenden Plattformen: Youtube |Instagram |Website