Testerheld - Online Geld verdienen
Verdiene sofort bis zu 300 €
Install

Mit LEGO Geld verdienen – Ist das möglich?

19 March 2021

Investoren sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten ihr Geld anzulegen. Dabei sind die gängigsten Methoden meist Investitionsmöglichkeiten wie ausländische Märkte, Immobilien oder Kryptowährung. Kunst, aber inzwischen sogar der Blumenmarkt sind inzwischen ebenfalls beliebte Geldanlage-Möglichkeiten.

Interessierst du dich für außergewöhnliche Investitionsmöglichkeiten? Hast du schon mal darüber nachgedacht in LEGO® zu investieren? Du kennst die bunten Bausteine bestimmt noch aus deiner Kindheit.

JETZT BEZAHLTER PRODUKTTESTER WERDEN UND SOFORT GELD VERDIENEN

  • Verdiene mehr als 30€  direkt nach der Registrierung
  • Auszahlung innerhalb von 24h per Paypal oder Überweisung
  • Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung
APP INSTALLIEREN

LEGO® existiert inzwischen seit mehr als 80 Jahren. Die Investition in die kleinen Bausteine wird immer attraktiver, da sich durch die Anlage hohe Rendite erzielen lassen.

Durch die Anlage in LEGO® Bausteine kannst du dein Geld in kurzer Zeit nicht nur verdoppeln, sondern, wenn du Glück hast sogar verfünffachen.

Im Folgenden kannst du mehr über die Investition in LEGO® Bausteine nachlesen.

Im Netz sofort Geld verdienen: die besten Apps

Name Beschreibung Link zum Anbieter Test und Bewertung
  • Bezahlung pro Produkttest bis zu 30 Euro
  • Vergütung: Banküberweisung, Paypal oder Gutscheine
  • Auszahlung ab: 30 Euro & binnen 24h
  • NEU: Mehr Umfragen & Tests in der Testerheld-App
Test >>
Anmelden Klicks: 56432
  • Bezahlung pro Umfrage: bis zu 3 Euro
  • Vergütung: Bonuspunkte (einlösbar in z. B. Amazon-Gutscheine)
  • Auszahlung ab: 10 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 40959
  • Bezahlung pro Umfrage: bis zu 3 Euro
  • Vergütung: Paypal oder Skrill
  • Auszahlung ab: 5 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 33400
  • Bezahlung pro Umfrage: ca. 1 Euro
  • Vergütung: in bar via Paypal oder Gutscheine
  • Auszahlung ab: 5 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 7873
  • Bezahlung pro Umfrage: 1 Euro
  • Vergütung: Gutscheine & Sachprämien
  • Auszahlung ab: 2500 GFK Punkte
Test >>
Anmelden Klicks: 3423

Geld investieren mit LEGO®

mit lego geld verdienen bild 1

Es gibt eine spezielle Online-Community, die sich ausschließlich mit dem Kauf, Verkauf und Sammeln von LEGO® widmet. Die Community läuft unter dem Namen Brickets. Inzwischen besteht sie aus mehr als 210.000 Usern.

Die Seite wird im Jahr außerdem mehr als 100 Millionen mal aufgerufen. Die Nachfrage nach Investitionsmöglichkeiten ist demnach sehr groß. LEGO® ist nach wie vor sehr beliebt und die Chancen stehen gut, dass das auch noch in vielen Jahren so sein wird.

Ursprünglich war die Seite übrigens dafür gemacht, bekannte LEGO® Sets zu kaufen und verkaufen zu können. Liebhaber konnten dadurch LEGO®-Sets erwerben, die nur sporadisch zu finden sind. Schon mit dem Start der Seite wurden damit gute Möglichkeiten zur Investition in LEGO® Bausteine geweckt.

Inzwischen gibt es übrigens viele Webseiten, die Brickets nachahmen. Dadurch ergibt sich eine noch breitere Palette verschiedener Tools. Dabei bieten viele Händler sogar historische Bestände an. Du kannst dir die Seiten ein wenig wie ein Aktienhandel mit einem Live-Preis-Ticker vorstellen.

Viele der Websites gibt es inzwischen nicht nur als Desktop Version, sondern auch als App.

Von wem werden LEGO® Sets gekauft?

Tatsächlich werden viele LEGO® Teile von Erwachsenen gekauft. Experten bezeichnen diese auch als AFOLs, also als Adult Fan of LEGO®. Erwachsene LEGO® Fans repräsentieren dabei in der Tat einen großen Teil des Marktes.

LEGO® ist schon seit Jahren das beliebteste Spielzeug bei Kindern. Aber auch bei Erwachsenen weist LEGO® eine große Beliebtheit auf. Der Sammelwert der bunten Bausteine und Figuren ist groß. Es ist deshalb nicht überraschend, dass LEGO® nicht nur das Spielzeug Nr. 1 ist, sondern auch in der Sammlerkategorie ganz vorne steht.

Viele Erwachsene sehen die Investition in LEGO® als Hobby an. Dabei werden die Sammlerstücke teilweise mit hohen Preisen gehandelt. Die meisten Sammler verkaufen dabei ihre wertvollen Stücke um sich damit eine neue Sammlung finanzieren zu können.

Meist sind die Preise von LEGO® Teilen beim ersten Verkauf einheitlich. Sobald die Beliebtheit eines bestimmten Sets steigt, können sich die Preise allerdings im Sekunden Rhythmus in die Höhe entwickeln. Dabei kann der Preis zwischen ein paar Euro bis hin zu mehreren Hundert Euro variieren.

2018 zum Beispiel veröffentlichte LEGO® eine limitierte Edition des Star Wars Millennium Falcons. Zu Beginn kostete das Set 9,99 Euro. Sammler waren später bereit bis zu 500 Euro dafür zu bezahlen.

Wie wird ein Set wertvoll?

Die meisten LEGO® Sets werden maximal zwei Jahr produziert, bevor die Produktion eingestellt wird. Sobald ein bestimmtes Set nicht mehr auf dem Markt erhältlich ist steigt der Beliebtheitsgrad.

Der Millennium Falcon aus 2018 wird inzwischen für mehr als 1000 Euro verkauft. Sobald Sammler Gefallen an einem bestimmten Set finden, steigt der Wert rasant an. Menschen, die in LEGO® investieren, beschäftigen sich stundenlang mit den verschiedenen Sets und ihrer Beliebtheit. Zusätzlich nehmen die wertvollen Sammlungen meist sogar ganze Räume in den Wohnungen der Sammler ein.

Vorsicht aber vor den rechtlichen Folgen bei dem Handel mit LEGO®. Wer in LEGO® investiert und die Steine im Anschluss dann wieder verkauft, darf ausschließlich mit Originalen handeln. Verkaufsplattformen wie eBay sind voll mit LEGO® Sets.

Aber wieso sind manche Sets wertvoller als andere? Meist ist ein großer Indikator dafür tatsächlich das Thema des LEGO® Sets. Sobald ein Set lizenziert ist, wird es meist teurer verkauft als andere Sets.

LEGO® bringt immer wieder auch originale Themen Sets heraus. Dieser erfreuen sich bei Sammlern ebenfalls großer Begeisterung. Architektur Themen sind meist ebenfalls sehr beliebt.

Die bekannten LEGO® Modular Buildings sind bisher eines der teuersten Sets. Ein Set kann dabei durch ein anderes ergänzt werden. Zusammen ergeben sie dann eine Einheit. Ein beliebtes Set der Modular Buildings Serie hat am Anfang zum Beispiel knapp 140 Euro gekostet. Inzwischen wird das Set für mehr als 1600 Euro gehandelt.

Die Rendite ist also tatsächlich dementsprechend gut.

Die bisher beliebteste Serie

Die mit Abstand am teuersten verkaufte Serie ist die ultimate Collectors Series. Das Set wurde speziell für Erwachsene entwickelt und erfreut sich deshalb an besonders großer Beliebtheit. Die Details der Steine sind beeindruckend. Dazu kommt, dass LEGO® besonders viele Steine für dieses Set entwickelt hat. Sammler wurden sofort von der Qualität überzeugt.

Das erste Set wurde für knapp 150 Euro auf dem Markt angeboten. Es hatte mehr als fünfmal so viele Steine wie bisherige Sets. Das Set wird inzwischen für mehr als 400 Euro gehandelt.

LEGO® entwickelte das besondere Set speziell für die Erwachsenen-Community. Mit der Veröffentlichung des ersten Star-Wars-Sets entdeckte LEGO® außerdem die Vielfältigkeit der Lizenzierungsmöglichkeiten. Sobald ein neuer Film oder ein neues Buch herauskommt, schießen die Verkäufe des passenden LEGO® Produkts in die Höhe.

LEGO® entwickelte dadurch ein vollkommen neues Geschäftsmodell.

In LEGO® investieren – Wie geht das?

Die Versuchung in LEGO® zu investieren ist groß. Die Rendite ist bei der richtigen Investition groß. Es gibt allerdings ein paar Dinge, die du bei der Investition in LEGO® Bausteine beachten solltest.

Überprüfe die Bewertungen

Die Seite Brickpicker ist eine gute Website, um Informationen einzuholen. Hier kannst du den Wert verschiedener Sets prüfen.

Bei Brickpicker handelt es sich um eine Rating-Agentur, die dich über den Wert der Sets und einzelner Steine informiert. Bevor du Aktien kaufst, würdest du dich schließlich auch informieren.

Brickpicker informiert dich außerdem über Sonderaktionen und stellt dazu Live-Preis-Ticker zur Verfügung. Du findest Informationen zu den Neu-Preisen eines Sets, aber auch darüber was ein Set im gebrauchten Zustand wert ist.

Das wichtigste bei der Investition in LEGO® ist, dass du dich immer auf dem Laufenden hältst, was die Preise angeht. Nur so kannst du ein Set zum richtigen Preis kaufen und wieder verkaufen.

Treffe die richtige Wahl

Bevor du in LEGO® Steine investierst, ist es wichtig, dass du weißt bei welchen Steinen und Sets sich eine Investition lohnt. Grundsätzlich sind Sets, die nicht mehr produziert werden, beliebter und werden deshalb für einen höheren Sammler Preis wieder verkauft. LEGO® stellt die Produktion meist nach 2 Jahren ein.

Sobald ein Set nicht mehr auf dem Markt erhältlich ist, steigt nicht nur die Beliebtheit, sondern auch der Wert und damit der Preis, zu dem du ein Set verkaufen kannst.

Limitierte Editionen sind ganz vorne mit dabei. Sie werden nur in einer begrenzten Stückzahl produziert und sind demnach ausverkauft, wenn alle Stücke verkauft wurden. Stücke, die besonders zeitlos sind, können dir ebenfalls eine große Rendite bringen.

Lizenzierte Themen Sets sind bei Sammlern sehr beliebt. Insbesondere wenn ein neuer Film oder ein neues Buch zum Thema erscheint, können die Preise der Sets schnell durch die Decke schießen.

Siehe von Käufen auf dem Sekundärmarkt ab

Achte unbedingt darauf, deine Stücke nur bei lizenzierten Händlern zu kaufen. Siehe deshalb davon ab Sets oder Steine auf dem Sekundärmarkt einzukaufen.

Obwohl der Kauf verlockend sein kann, da die Preise auf dem Sekundärmarkt deutlich niedriger sind, ist der Kauf riskant. Auf dem Sekundärmarkt werden viele Fälschungen angeboten. Mit dem Verkauf von Fälschungen kannst du dich sogar strafbar machen.

Im schlimmsten Fall bleibst du deshalb nicht nur auf deinem Set sitzen, sondern hast zusätzlich auch noch den Anschaffungspreis verloren, da du das Stück nicht wieder verkaufen kannst.

Damit ein LEGO® Set im Preis steigt, ist es von Vorteil, wenn sich dieses noch in der Originalpackung befindet. So schließt du die Gefahr aus, dass einzelne Steine beschädigt werden und dein Set an Wert verliert.

Wähle den Zeitpunkt des Kaufs mit Bedacht

Wie bei Aktien entscheidet auch bei der Investition in LEGO® der Zeitpunkt des Einkaufs über deine Rendite. Meistens steigt der Wert eines Sets erst gegen Ende der zwei Jahre. Es macht aus dem Grund keinen Sinn ein Set direkt nach der Veröffentlichung zu kaufen.

Innerhalb der ersten zwei Jahre nach der Veröffentlichung verliert das LEGO® Set meist sogar deutlich an Wert. Investiere erst dann in ein Set, wenn es bereits nicht mehr auf dem normalen Markt zu erhalten ist.

Am Anfang ist es allerdings schwer den richtigen Zeitpunkt abzuschätzen. Informiere dich bei Experten wann der richtige Zeitpunkt für eine Investition ist, aber auch zu welchem Zeitpunkt du ein Set wieder verkaufen solltest.

Viele Anbieter bieten sogenannte LEGO® Datenbanken. Dort ist ganz genau beschrieben, ob ein Set nur kurzfristig oder langfristig auf dem Markt zu kaufen ist. Sobald ein Set als mittelfristig beschrieben wird, kannst du eine Investition in Erwägung ziehen.

Suche gezielt nach Rabatten für LEGO® Sets. Umso niedriger der Einkaufspreis ist, um so größer ist deine spätere Rendite. Viele Anbieter haben inzwischen spezielle Apps entwickelt, die dir dabei helfen die besten Rabatte zu finden. Sie zeigen dir außerdem verschiedene Investitionsmöglichkeiten auf. Mit ihrer Hilfe kannst du die für dich passende Investition finden und die richtige Entscheidung treffen.

Verkaufe zum richtigen Zeitpunkt

Wie bei Aktien auch spielt der Zeitpunkt des Verkaufs eine wichtige Rolle. Bei der Investition in LEGO® musst du vor allem viel Geduld mitbringen. Nur so kannst du den richtigen Verkaufszeitpunkt abpassen.

Grundsätzlich gilt: warte mit dem Verkauf, bis das Set nicht mehr auf dem Markt erhältlich ist. Geduld ist eine wichtige Eigenschaft, wenn du mit LEGO® Geld verdienen willst. Nur so kannst du die höchste Wertsteigerung abwarten. Natürlich bist du kein Hellseher und kannst nicht im Vorfeld wissen, wann der Zeitpunkt erreicht ist.

Mit der Zeit bekommst du jedoch ein gutes Gespür dafür und weist dann genau wann es sich lohnt, ein Set zu verkaufen. Warte mit dem Verkauf eines Sets mindestens einen  Zeitraum von 1 bis 3 Jahren ab. Du kannst den Wert dadurch stetig mitverfolgen und bekommst ein Gespür dafür, wann es sich lohnt zu verkaufen.

Mit Minifiguren Geld verdienen

Viele Sammler unterschätzen den Wert von Minifiguren. Dabei sind viele der kleinen Figuren wahre Geldbringer. Informiere dich über den Wert der Figuren.

EBay ist dabei ein guter Anhaltspunkt. Indem du bei eBay nach LEGO® Minifiguren suchst, wirst du feststellen, dass der Wert der kleinen Figuren deutlich größer ist, als du vielleicht gedacht hast.

Beziehe die Minifiguren deshalb unbedingt auch in deine Entscheidung für die passende Investition mit ein. Die meisten Sammler konzentrieren sich auf beliebte LEGO® Sets. Mit dem richtigen Gespür für Minifiguren kannst du deshalb eine Nische bedienen und dadurch eine gute Rendite einfahren.

Behalte die Originalverpackung

Möchtest du mit LEGO® Geld verdienen? Die Investition in LEGO® Steine und Sets kann dir große Renditen einbringen. Damit du die Sets zu einem hohen Preis wieder verkaufen kannst, solltest du aber unbedingt auf die Nutzung verzichten.

Am meisten Geld kannst du verdienen, wenn die Sets oder Bausteine beim Verkauf nach wie vor im Originalzustand sind.

Indem du die Originalverpackung nach dem Kauf geschlossen lässt, steigerst du den Wiederverkaufswert deutlich. Auch wenn du neugierig darauf bist dir das Set anzuschauen: wenn du LEGO® als Investment betreiben willst, dann lasse die Verpackungen zu.

Doppelt hält besser

Indem du einem potenziellen Interessenten ein zweites Set anbieten kannst, kannst du den Wiederverkaufswert steigern. Zwei Sets sind in den meistens Fällen deutlich wertvoller als nur ein einzelnes. Es kann sich deshalb lohnen ein zweites Set zu kaufen.

Ein zweites Set gibt dir außerdem die Möglichkeit den Markt länger zu beobachten. Du kannst eines der Sets weiterhin behalten und abwarten, ob sich der Wert weiter steigern wird.

Die richtige Lagerung ist wichtig

Um mit LEGO® Geld verdienen zu können, müssen sich die Sets für den Wiederverkauf in einem guten Zustand befinden. Nicht ohne Grund richten begeisterte Sammler ganze Zimmer für ihre Schätze ein.

Lagere die LEGO® Sets immer fern ab von jeglicher Witterung. Achte dabei unbedingt darauf, dass du die Steine nicht der Sonnenbestrahlung aussetzt. Dies könnte die Farbe verändern und würde dann den Wert deiner Sammlung minimieren. Dementsprechend niedriger wäre der Wiederverkaufspreis.

Die Sets sollten außerdem trocken gelagert werden. Achte darauf, dass der Raum, in dem du das wertvolle Gut lagerst immer trocken und gut durchlüftet wird. Sobald Feuchte im Raum entsteht, riskierst du, dass sich Schimmel bildet und du die Sets nicht weiter verkaufen kannst.

Fazit – Lohnt sich der Handel mit LEGO®?

Die Investition und der Handel mit LEGO® kann sich in jedem Fall lohnen. Wichtig ist jedoch, dass du Geduld mitbringst. Wenn du nach einer kurzfristigen Geldanlage und Rendite suchst, ist die Investition in LEGO® wahrscheinlich nicht die richtige Möglichkeit für dich.

Betreibe vor der Anschaffung und vor dem Verkauf eine gründliche Recherche. Agiere bei dem Handel der bunten Bausteine genau so als würdest du mit Aktien handeln. Überlege dir eine Investition vor dem Kauf gründlich und beobachte den Markt lange genug um den richtigen Verkaufszeitpunkt abpassen zu können.

Für die Investition in LEGO® brauchst du außerdem ausreichend Platz für die Lagerung. Nur, wenn sich die Sets in einem einwandfreien Zustand befinden können sie dir eine entsprechende Rendite bringen.

Ein großer Vorteil bei der Investition in LEGO® ist jedoch, dass du wahrscheinlich viel mehr Spaß dabei hast als bei einem langweiligen Aktiengeschäft. Wenn du motiviert bei der Sache bleibst, kann sich der Handel mit den bunten Steinen in jedem Fall lohnen.

Informationen über den Autor
Flo Pharell
Flo Pharell
Flo Pharell ist ein Internet-Unternehmer und Influencer aus der Süden Deutschlands. Im Netz teilt er auf verschiedenen Plattformen sein umfangreiches Wissen zum Thema Geld verdienen, finanzielle Unabhängigkeit, Investieren und Aktien. Neben dem Testerheld Blog findest Du Content von ihm auch auf den folgenden Plattformen: Youtube |Instagram |Website