Testerheld - Online Geld verdienen
Verdiene sofort bis zu 300 €
Install

Schnell 100 Euro verdienen – So gehts!

18 April 2021

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten schnell Geld zu verdienen. Um schnell 100 Euro zu verdienen, benötigst du noch nicht mal eine besondere Ausbildung oder Fähigkeit.

Mit den richtigen Tipps und Tricks ist Geld verdienen plötzlich ganz einfach. Für viele Jobs musst du theoretisch noch nicht mal arbeiten, um das entsprechende Geld zu verdienen.

Wie verdient man 10000 Euro im Monat? Wie kann ich schnell Geld verdienen? Wie kommt man schnell an 100 €? Wie verdient man schnell Geld online? All das sind Fragen, die sich viele Menschen immer wieder stellen. Im Folgenden kannst du mehr darüber lesen, wie du schnell Geld verdienen kannst.

JETZT BEZAHLTER PRODUKTTESTER WERDEN UND SOFORT GELD VERDIENEN

  • Verdiene mehr als 30€  direkt nach der Registrierung
  • Auszahlung innerhalb von 24h per Paypal oder Überweisung
  • Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung
APP INSTALLIEREN

Mit Geldprämien Geld verdienen

Um ohne großen Aufwand schnell Geld zu verdienen, kannst du zum Beispiel ein gebührenfreies Konto eröffnen. Viele Banken bieten dabei bei der Eröffnung eines Kontos eine entsprechende Geldprämie an.

Durch das Eröffnen von einem Konto kannst du innerhalb von wenigen Sekunden bis zu 500 Euro verdienen. Informiere dich aber im Vorfeld unbedingt darüber, wie lange du an die jeweilige Bank gebunden bist und was die generellen Bedingungen der Kontoeröffnung sind.

Bei der Postbank zum Beispiel kannst du durch eine Kontoeröffnung innerhalb von Sekunden bis zu 250 Euro verdienen.

Bei einer kostenlosen Eröffnung eines Kontos kannst du wiederum nur 50 Euro verdienen. Viele Banken bieten dann aber an, dass du zum Beispiel durch eine entsprechende Kontenaktivität noch mal 50 Euro verdienen kannst.

Nutzt du das Konto zum Beispiel als Gehaltskonto und erhältst regelmäßige Zahlungen auf das Konto, kannst du bei vielen Banken ebenfalls Geld verdienen.

Freunde werben kann ebenfalls gutes Geld bringen. Oftmals muss dafür dein Konto allerdings schon mehr als 12 Monate bestehen. Wusstest du, dass du bei den meisten Banken so viele Freunde werben kannst wie du willst? Pro Freund, den du geworben hast zahlen dir viele Banken bis zu 50 Euro aus.

Viele Banken, die entsprechende Prämien zahlen, nachdem du jemanden geworben hast, zahlen außerdem ebenfalls der geworbenen Person einen entsprechenden Betrag aus.

Mit der Eröffnung des jeweiligen Kontos kannst du deshalb entsprechend schnell Geld verdienen. Dein Arbeitsaufwand ist dabei äußerst gering und trägst außerdem kein Risiko. Die Eröffnung eines Kontos ist dabei meist schnell und unkompliziert.

Mit einem Konto bei der DKB erhältst du zum Beispiel 20 % Cash Back in vielen verschiedenen Online-Shops. Der große Nachteil dabei ist allerdings, dass du erst mal Geld ausgeben musst, um Geld zu erhalten. Wenn du aber sowieso über eine bestimmte Anschaffung nachgedacht hast, könnte diese Möglichkeit gut für dich geeignet sein. Das Konto bei der DKB ist vollkommen kostenlos. Gleiches gilt für die passende Kreditkarte dazu.

Die Commerzbank zahlt dir für eine Kontoeröffnung 150 Euro. Dazu kannst du 100 Euro pro erfolgreiche Weiterempfehlung an einen Freund verdienen. Die einzige Voraussetzung dabei ist jedoch, dass du mindestens einen Geldeingang von 700 Euro jeden Monat hast. Die Kontogebühr entfällt dabei jedoch. Die Kreditkarte bei der Commerzbank ist ebenfalls kostenlos, wenn du ein Konto bei der Bank hast.

Bei der Norisbank erhältst du für eine Kontoeröffnung sage und schreibe 770 Euro. Zusätzlich kannst du pro Jahr 12 x 60 Euro für die Werbung von einem Freund verdienen. Die Bank setzt dabei jedoch voraus, dass du im Monat mindestens einen Geldeingang von 700 Euro hast.

Die gleiche Prämie erhältst du bei der HypoVereinsbank. Zusätzlich zahlt dir die HypoVereinsbank pro Jahr 5 x 50 Euro, wenn du einen Freund wirbst. Bei der 5. erfolgreichen Empfehlung zahlt dir die Bank dann sogar 500 Euro auf dein Konto aus. Die Kontogebühr, aber auch die Kreditkartengebühr entfällt bei dieser Bank.

Viele Banken bieten dir außerdem einen Dispo von bis zu 1000 Euro. Achte dabei aber darauf, dass es sich hierbei lediglich um einen Kredit handelt und nicht um Geld, das du dir verdient hast. Die meisten Banken lassen dich den Dispo Kredit innerhalb von 12 Monaten zurückzahlen. Wenn du schnell Geld benötigst, kann das dementsprechend eine echte Möglichkeit sein.

Bei der Eröffnung eines Kontos bieten dir viele Banken außerdem die Beantragung einer Kreditkarte an. Dies ist meist allerdings optional. Du entscheidest alleine, ob du die Kreditkarte benötigst oder nicht.

Die Kündigung eines Bankkontos ist in den meisten Fällen kostenlos. Es ist sogar gesetzlich vorgeschrieben, dass Banken bei der Kündigung eines Kontos kein Geld berechnen dürfen.

Ein Konto kannst du schnell und unkompliziert eröffnen. In den meisten Fällen kannst du die Kontoeröffnung sogar online erledigen. Alles, was du dafür benötigst, ist eine entsprechende Online-Legitimation.

Verdiene Geld mit Tarifwechsel

Stromtarife, Handyvertrag, Internettarif, etc. – all das sind Punkte, bei denen du bares Geld sparen kannst.

Kann es sein, dass du zu viel Geld für deinen Strom zahlst, ohne dir dessen bewusst zu sein? Das geht tatsächlich vielen Menschen so. Es gibt inzwischen weit mehr als 1000 verschiedene Stromanbieter. Diese wechseln oft permanent ihre Angebotsstruktur. Es lohnt sich deshalb zu prüfen, ob du tatsächlich den günstigsten möglichen Tarif hast.

Der Tarif sollte dabei entsprechend an deine individuellen Bedürfnisse angepasst sein. Im Internet kannst du unterschiedliche Anbieter finden, bei denen du mit nur wenigen Klicks den für dich passenden Tarif herausfinden kannst und damit echtes Geld sparen kannst.

Wenn du den passenden Tarif für dich gefunden hast, kannst du diesen ganz einfach online bestellen und dadurch bis zu 500 Euro im Jahr sparen.

Neben deinem Stromtarif kannst du außerdem auch noch deine anderen Tarife überprüfen. Zahlst du immer noch horrende Summen für deinen Handyvertrag? Insbesondere in Sachen Mobilfunk lohnt es sich, wenn du deinen bestehenden Vertrag spätestens alle zwei Jahre erneuerst. Durch die Kündigung macht dir dein Anbieter höchstwahrscheinlich außerdem ein besseres Angebot. Es lohnt sich also in jedem Fall.

Überprüfe zusätzlich deinen Gastarif. Auch hier kannst du ordentlich Geld sparen und dadurch mehr Geld monatlich zur Verfügung haben. Durch die Einsparungen verdienst du zwar theoretisch kein Geld, aber du hast auf Dauer dennoch mehr Geld zu Verfügung.

Im Netz sofort Geld verdienen: die besten Apps

Name Beschreibung Link zum Anbieter Test und Bewertung
  • Bezahlung pro Produkttest bis zu 30 Euro
  • Vergütung: Banküberweisung, Paypal oder Gutscheine
  • Auszahlung ab: 30 Euro & binnen 24h
  • NEU: Mehr Umfragen & Tests in der Testerheld-App
Test >>
Anmelden Klicks: 56432
  • Bezahlung pro Umfrage: bis zu 3 Euro
  • Vergütung: Bonuspunkte (einlösbar in z. B. Amazon-Gutscheine)
  • Auszahlung ab: 10 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 40959
  • Bezahlung pro Umfrage: bis zu 3 Euro
  • Vergütung: Paypal oder Skrill
  • Auszahlung ab: 5 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 33400
  • Bezahlung pro Umfrage: ca. 1 Euro
  • Vergütung: in bar via Paypal oder Gutscheine
  • Auszahlung ab: 5 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 7873
  • Bezahlung pro Umfrage: 1 Euro
  • Vergütung: Gutscheine & Sachprämien
  • Auszahlung ab: 2500 GFK Punkte
Test >>
Anmelden Klicks: 3423

Nutze den Schadensfrei-Bonus

Verdiene dir entsprechend etwas Geld dazu, indem du bei deiner Versicherung einen sogenannten Schadensfrei-Bonus beantragst. Diesen kannst du zum Beispiel bei deiner Hausrats-, deiner Haftpflicht-, deiner Rechtsschutz-, aber auch bei deiner KfZ-Versicherung beantragen

Die Beantragung ist dabei vollkommen kostenfrei. Um den Bonus zu erhalten, musst du außer der Beantragung nichts tun. Ein Wechsel der Versicherung ist nicht notwendig. Durch die Beantragung des Bonus kannst du jährlich bis zu 40 % deines Beitrages zurückerstattet bekommen. Voraussetzung dabei ist jedoch, dass du keinen Schaden zu melden hattest. Den Antrag kannst du bei den meisten Versicherungen außerdem online stellen. Du hast dabei keine Zusatzkosten zu erwarten und kannst den Antrag außerdem komplett kostenlos stellen.

Verdiene Geld als Produkttester

Testest du gerne Produkte? Interessierst du dich allgemein für verschiedene Bereiche und möchtest dabei zudem noch Geld verdienen? Die Arbeit als Produkttester könnte in dem Fall sehr interessant für dich sein.

Als Produkttester kannst du entweder für die Firma direkt arbeiten oder aber du bewirbst dich bei entsprechenden Anbietern. Wähle die entsprechenden Produkte aus, die du testen möchtest und bewerbe dich auf den jeweiligen Produkttest.

In den meisten Fällen schickt dir das jeweilige Unternehmen das zu testende Produkt kostenlos zu. Deine Aufgabe besteht dann darin das entsprechende Produkt zu testen und dann eine entsprechende Bewertung zu dem Produkt abzugeben.

Je nach Unternehmen, für das du arbeitest, erhältst du für die Teilnahme an dem Produkttest eine entsprechende Vergütung. Oftmals darfst du das Produkt im Anschluss an den Test behalten. Viele Unternehmen zahlen deshalb keine zusätzliche Vergütung aus. Als Produkttester kannst du deshalb nicht zwingend schnell Geld verdienen. Wenn du dich aber sowieso für die Neuheiten auf dem Markt interessierst, ist die Arbeit als Produkttester eine gelungene Abwechslung für dich.

Der maximale Verdienst als Produkttester liegt bei etwa 50 Euro pro Stunde. In vielen Fällen zahlen die Unternehmen allerdings gerade mal 5 Euro pro Stunde. Du kannst dich als Produkttester auch bei einem entsprechenden Service anmelden. Die Anmeldung erfolgt dabei ganz einfach online.

Bei Mingle zum Beispiel musst du im Schnitt an 12 Umfragen pro Monat zu dem jeweiligen Produkt teilnehmen. Die Beantwortung einer Umfrage dauert dabei meist etwa 10 Minuten.

Ein weiterer Anbieter für Produkttests ist Swagbucks. Hier liegt die Bezahlung ebenfalls bei etwa 50 Euro pro Stunde. Der Arbeitsaufwand ist hierbei allerdings deutlich größer. Pro Monat wird von dir erwartet, dass du an etwa 30 Umfragen teilnimmst. Die Dauer pro Umfrage sind dabei etwa 10 Minuten. Wenn du die Umfragen entsprechend schnell beantwortest, zahlt dir Swagbucks zusätzlich einen Bonus von 10 Euro.

Der Anbieter Meinungsstudie zahlt dir pro Umfrage, an der du im Rahmen eines Produkttests teilnimmst etwa 7 Euro. Damit kommst du auf einen Stundenlohn von etwa 30 Euro. Meistens musst du pro Monat etwa an 11 Umfragen teilnehmen.

Einer der großen Vorteile am Job als Produkttester ist die Vielfalt. Du kannst an Produkttests aus vielen unterschiedlichen Bereichen teilnehmen. Teste Lebensmittel, Drogerieprodukte, Elektronik, aber auch Kosmetika. Wenn du Glück hast und dich bereits als Produkttester etabliert hast, kannst du eventuell sogar an Produkttests für Fernseher oder Smartphones teilnehmen.

Verkaufe deine Abschlussarbeit

Hast du schon mal eine Seminar- oder Abschlussarbeit geschrieben? Es gibt Plattformen, auf denen kannst du deine geleistete Arbeit schnell zu Geld machen. Mitschriften aus Vorlesungen oder wissenschaftliche Aufsätze werden ebenfalls gerne angenommen.

Um mit deinen Arbeiten Geld zu verdienen, kannst du die Texte ganz einfach und unkompliziert online hochladen. Je nachdem für welche Vergütungsart du dich entscheidest, erhältst du die Bezahlung schon nach kurzer Zeit ausgezahlt.

Bei der Auswahl der Vergütung kannst du dich entweder für eine erfolgsabhängige Vergütung oder aber für einen Fixbetrag entscheiden. Dabei bieten sich sämtliche Textarten an, um Geld zu verdienen. Unter anderem kannst du mit akademischen Arbeiten Geld verdienen. Dazu zählen unter anderem alle Arten von wissenschaftlichen Aufsätzen, aber auch Hausarbeiten, Masterarbeiten und Seminararbeiten. Vorlesungsmitschriften und Skripte kannst du ebenfalls auf auf den entsprechenden Plattformen verkaufen.

Du kannst allerdings nur Arbeiten verkaufen, die du auch selbst verfasst hast. Wenn das Skript dir zum Beispiel von deinem Professor zur Verfügung gestellt wurde, kannst du dieses nicht unter deinem Namen verkaufen.

Verdiene schnell Geld durch Ausmisten

Insbesondere, wenn du viele Dinge Zuhause herumliegen hast, die du sowieso nicht benutzt, kannst du, damit richtig  viel Geld verdienen. Alter Krempel wie DVDs, CDs, Kleidung, aber auch Computerspiele, etc. lassen sich wunderbar verkaufen und dadurch zu Geld machen.

Um deine Sachen zu verkaufen, kannst du entweder zum Beispiel auf einen lokalen Flohmarkt gehen oder aber du nutzt Online Anbieter wie zum Beispiel Momox oder ReBuy. Bei diesen Betreibern kannst du die Dinge, die du nicht mehr benötigst schnell und unkompliziert zu Geld machen. Je nach Produkt, kannst du damit sogar richtig gut verdienen. Für manche Bücher zahlt dir Momox zum Beispiel inzwischen bis zu 7 Euro, für DVDs sogar bis zu 10 Euro.

Momox kauft allerdings nicht nur Gegenstände wie Bücher, DVDs oder CDs auf, sondern zahlt dir zudem auch anständige Summen für deine getragene Kleidung. Die Abwicklung ist dabei oftmals kinderleicht. Sobald du die Gegenstände, die du los werden willst bei dem Anbieter angekommen sind, hast du meist schon innerhalb kürzester Zeit das Geld auf deinem Konto. Du kannst bei der Registrierung übrigens direkt sehen, was dir der Anbieter für die entsprechenden Teile bezahlt. Wenn du dich zusätzlich noch für den Newsletter anmeldest, kannst du dir obendrauf nochmals 5 Euro verdienen.

Mit Umfragen Geld verdienen

Mit Umfragen kannst du nebenbei einfach und unkompliziert Geld verdienen. Manche Anbieter zahlen dir für das Teilnehmen an ihren Umfragen sogar bis zu 30 Euro die Stunde. Alles, was du dafür tun musst, ist dich bei den entsprechenden Portalen zu registrieren. Oftmals erhältst du für die Anmeldung zusätzlich noch mal ein Startguthaben gutgeschrieben.

Bei vielen Marktforschungsinstituten kannst du inzwischen sogar vom Handy aus an den verschiedenen Umfragen teilnehmen. Meistens bieten die Anbieter dabei sogar eine App, mit der du die Umfragen ganz bequem beantworten kannst.

Am besten meldest du dich bei vielen verschiedenen Portalen an. Dies gibt dir zudem die Möglichkeit auf viele verschiedene Umfragen zugreifen zu können. Eventuell hast du auf manche Umfragen weniger Lust als auf andere. Indem du bei vielen Portalen mitmachst, kannst du dadurch ganz einfach auswählen an welchen Umfragen du teilnehmen möchtest und an welchen nicht. Außerdem kannst du die Umfragen zusätzlich nach der Bezahlung auswählen.

Natürlich macht es mehr Sinn vor allem an den Umfragen teilzunehmen, die anständig bezahlt sind.

100 Euro verdienen mit einem Nebenjob

Es gibt eine Vielzahl an Nebenjobs, die du ausüben kannst. Manche sind dabei besser bezahlt als andere. Suche dir einen Nebenjob, um schnell 100 Euro zu verdienen. Die Möglichkeiten sind dabei grenzenlos. Im Folgenden werden dir verschiedene Nebenjobs vorgestellt.

Arbeite als Freelancer

Indem du als Freelancer arbeitest, bist du nicht nur ortsunabhängig, sondern zudem nicht festgelegt, was deine Arbeitszeiten angeht. Du kannst ganz einfach von Zuhause von der Couch, aber auch vom Strand in Mexiko Geld verdienen.

Als Freelancer bist du dein eigener Chef. Dabei bestimmst du deine Arbeitszeiten und welche Aufträge du annimmst. Je nachdem über welche Qualifikation du verfügst, kannst du dabei mehr oder weniger verdienen. Der Stundenlohn ist außerdem ganz davon abhängig, für welche Auftraggeber du arbeitest. Manche Auftraggeber zahlen außerdem einen pauschalen Preis für deine Arbeit.

Um als Freelancer an Aufträge zu kommen, verfügst du entweder bereits über einen entsprechenden Kundenstamm oder du kannst dich auf entsprechenden Jobbörsen nach Aufträgen umschauen.

Als Freelancer hast du viele Möglichkeiten um Geld zu verdienen. Du kannst zum Beispiel als Programmierer, Übersetzer oder Datenerfasser arbeiten.

Gebe Nachhilfe

Als Nachhilfelehrer kannst du flexibel nebenbei Geld verdienen. Je nachdem wie sicher du in der jeweiligen Materie bist, kannst du die Nachhilfe zum Beispiel auch an Studierende richten. Dadurch, dass der Lernstoff meist komplizierter ist, kannst du demnach mehr Geld pro Stunde für die Nachhilfe fordern.

Wenn du insbesondere Schülern Nachhilfe geben möchtest, sind meistens, insbesondere Fächer wie Mathe, Deutsch und Latein sehr gefragte Fächer. Du kennst dich auf dem Gebiet super aus? Umso besser. Der normale Stundenlohn als Nachhilfelehrer liegt meist bei etwa 35 Euro. Je nachdem wie viele Stunden an Nachhilfe du pro Woche gibst, kannst du dir damit dein Nebenverdienst entsprechend aufbessern.

Um an Jobs zu kommen, kannst du entweder in Schulen, etc. Aushänge anbringen, oder aber du meldest dich bei entsprechenden Nachhilfezentren an. Indem du online Nachhilfe gibst, kannst du außerdem von überall aus arbeiten und dir so zum Beispiel auch bequem von der Couch das entsprechende Geld verdienen.

Mit Babysitten Geld verdienen

Als Babysitter kannst du dir nebenbei einfach etwas dazu verdienen. Passe auf Kinder auf und verdiene dir dadurch entsprechend etwas dazu. Meistens brauchen die Eltern dich insbesondere am Abend, wenn die Kinder bereits schlafen. Das gibt dir zudem die Möglichkeit nebenbei einer anderen Tätigkeit nachzugehen.

Wenn du zum Beispiel nebenbei noch als Freelancer arbeitest, kannst du dir deinen Laptop einfach zum Babysitten mitbringen und von dort aus zusätzlich Geld verdienen.

Alternativ zum Babysitten werden auch Tagesmütter immer mehr gesucht. Als Tagesmutter betreust du meistens nicht nur ein Kind, sondern mehrere Kinder gleichzeitig. Die Betreuung erfolgt als Tagesmutter allerdings meistens tagsüber. Der Stundenlohn liegt dabei pro Kind bei etwa 20 Euro. Je nachdem wie viele Kinder du betreust, kannst du dadurch schnell bis zu 100 Euro pro Stunde verdienen.

Wichtig ist allerdings, dass du dich nicht übernimmst und nur so viele Kinder betreust, wie es dir auch tatsächlich möglich ist. Immerhin trägst du in der Zeit die volle Verantwortung für jedes einzelne Kind. Sei dir dessen unbedingt bewusst und nehme einen solchen Job nur an, wenn du bereits Erfahrung mit Kindern gesammelt hast.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um schnell Geld zu verdienen. Du kannst zum Beispiel auf einem Flohmarkt verschiedene Sachen verkaufen oder du suchst dir einen Nebenjob, der dir schnell Geld bringt. Mit Babysitten zum Beispiel kannst du dir innerhalb weniger Stunden schnell 100 Euro verdienen.

Immer mehr Menschen möchten ortsunabhängig arbeiten. Das Angebot von Remote Jobs wird deshalb immer größer. Arbeite als Freelancer und teile dir deine Arbeitszeit ein, wie sie dir passt. Als Freelancer kannst du nicht nur arbeiten, wann du willst, sondern auch wo du willst. Dabei bist du vollkommen ortsunabhängig.

Du kannst auf viele unterschiedlichen Arten Geld verdienen. Suche dir einen Job, der dir Spaß macht und verdiene damit deinen Lebensunterhalt. Du bist in deiner Entscheidung nach dem richtigen Job vollkommen frei. Arbeite als Freelancer, als Babysitter oder Nachhilfelehrer. Je nachdem wie viel Geld du verdienen möchtest, brauchst du für den Job eine entsprechende Qualifikation.

Informationen über den Autor
Flo Pharell
Flo Pharell
Flo Pharell ist ein Internet-Unternehmer und Influencer aus der Süden Deutschlands. Im Netz teilt er auf verschiedenen Plattformen sein umfangreiches Wissen zum Thema Geld verdienen, finanzielle Unabhängigkeit, Investieren und Aktien. Neben dem Testerheld Blog findest Du Content von ihm auch auf den folgenden Plattformen: Youtube |Instagram |Website