Testerheld - Online Geld verdienen
Verdiene sofort bis zu 300 €
Install

Schnell Geld verdienen – mit diesen Tipps klappt’s garantiert!

15 February 2021

Das Gehirn von Menschen ist evolutionstechnisch darauf ausgerichtet, kurzfristige Entscheidungen zu treffen. Schließlich war das Leben früher oft unbestimmt und Ereignisse unvorhersehbar. Kein Wunder also, dass der Wunsch so groß ist, schnell Geld zu verdienen.

Heutzutage haben wir eine gewisse Weitsicht antrainiert, aber die Urinstinkte lassen sich nicht so einfach abschalten. Doch das ist kein Problem! In diesem Artikel lernst du viele unterschiedliche Methoden kennen, mit denen sich schnell Geld verdienen lässt. Manche sind sogar sofort umsetzbar.

JETZT BEZAHLTER PRODUKTTESTER WERDEN UND SOFORT GELD VERDIENEN

  • Verdiene mehr als 30€ direkt nach der Registrierung Auszahlung
  • Auszahlung innerhalb von 24h per Paypal oder Überweisung
  • Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung
KOSTENFREI REGISTRIEREN

Der Vorteil an Methoden zum Geldverdienen, die sich online finden lassen ist, dass du in der Regel ohne große Umschweife sofort loslegen und einfach Geld verdienen kannst. Auch die Auszahlung kann schneller verfügbar sein, da du nicht wie bei einem herkömmlichen Job bis zum Ende des Monats warten musst.

Die nachfolgenden Methoden sind unterteilt in solche, für die du keine Vorkenntnisse besitzen musst und jene, bei denen es von Vorteil ist, wenn du gewisse Fähigkeiten besitzt.

1. Apps – mit dem Handy Geld verdienen

Eine fantastische Möglichkeit, wenn du schnell Geld verdienen möchtest sind Apps wie Appjobber oder Streetspotr. Sie haben zudem den Vorteil, dass das Geldverdienen nicht komplett online geschieht, sondern teils teils. Die Aufträge bekommst du über die App und musst sie dann in deiner Umgebung ausführen.

Beispielaufträge sind unter anderem, dass du ein Beratungsgespräch mit einem Apotheker in einer bestimmten Filiale machen oder Produktpreise in einem Supermarkt fotografieren musst. Die meisten Jobs dauern lediglich 5 – 15 Minuten, vorausgesetzt du bist bereits am richtigen Ort. Besonders gut Geld verdienen lässt sich mit diesen Apps, wenn du in großen Städten wohnst, da es hier viele Aufträge gibt.

Schnell Geld verdienen: die besten Anbieter im Netz

Name Beschreibung Link zum Anbieter Test und Bewertung
  • Bezahlung pro Umfrage: bis zu 5 Euro
  • Vergütung: Banküberweisung, Paypal oder Gutscheine
  • Auszahlung ab: 30 Euro & binnen 24h
Test >>
Anmelden Klicks: 56432
  • Bezahlung pro Umfrage: bis zu 3 Euro
  • Vergütung: Bonuspunkte (einlösbar in z. B. Amazon-Gutscheine)
  • Auszahlung ab: 10 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 40959
  • Bezahlung pro Umfrage: bis zu 3 Euro
  • Vergütung: Paypal oder Skrill
  • Auszahlung ab: 5 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 33400
  • Bezahlung pro Umfrage: ca. 1 Euro
  • Vergütung: in bar via Paypal oder Gutscheine
  • Auszahlung ab: 5 Euro
Test >>
Anmelden Klicks: 7873
  • Bezahlung pro Umfrage: 1 Euro
  • Vergütung: Gutscheine & Sachprämien
  • Auszahlung ab: 2500 GFK Punkte
Test >>
Anmelden Klicks: 3423

2. Produkttester bei Testerheld – bequem von Zuhause

Eine Methode, die vollkommen online abläuft, ist die des Produkttesters bei Testerheld. Hier besteht deine Aufgabe darin, Webseiten, Apps oder Spiele zu testen und dann dein Feedback zu ihnen abzugeben. Da es sich um Apps handelt, die du vielleicht sowieso nutzt, verdient sich das Geld nebenbei.

Du entscheidest selbst, ob du die Tests am Handy oder PC durchführst. Einige App-Tests sind allerdings nur auf Mobilgeräten möglich. Aktuell stehen Aufträge in Höhe von über 200 € direkt nach der Anmeldung zur Verfügung. Das ist zwar kein geringer Verdienst, doch es gibt geringe Einstiegshürden. Dein verdientes Geld kannst du dir bequem per PayPal auszahlen lassen.

3. Konto eröffnen, Anbieter wechseln – Wechselprämien

Wenn Unternehmen nach neuen Kunden suchen, dann sind sie bereit, dafür viel Geld auszugeben. Das ist dir garantiert schon aufgefallen, wenn du siehst, dass es bei der Kontoeröffnung bis zu 100 € Prämie gibt. Manchmal bietet auch der Stromanbieter satte Rabatte oder sogar einen Elektroroller.

Erfüllst du die Bedingungen, um die Prämie bei Neuabschluss oder Vertragswechsel zu erhalten, spricht nichts gegen den Abschluss. Achten solltest du nur auf die Kündigungsbedingungen und dir einen Termin für die Kündigung im Kalender eintragen. Damit verhindest du, dass der Vertrag nicht aus Versehen verlängert wird und du einen neuen Vertrag für einen Bonus abschließen kannst.

4. Umfragen im Netz – die denkbar einfachste Methode

Wer im Internet nach Wegen sucht, um online Geld zu verdienen, der wird um Umfragen nicht herumkommen. Google Ads und zahlreiche Webseiten bewerben Online Umfragen als einen einfachen Einstieg, online ein paar Euro zu verdienen. Woran liegt das?

Umfragepanels gehören zu Marktforschungsunternehmen, für die deine Meinung bares Geld wert ist. Die Registrierung ist denkbar einfach, damit möglichst viele Menschen an den Umfragen teilnehmen und sie aussagekräftiger werden.

Die Verdienste bei Umfrage Plattformen sind oft gering, doch es ist eine Möglichkeit einen Zeh ins kalte Wasser des Online Geldverdienens zu stecken. Fündig wirst du z. B. auf Swagbucks, Entscheiderclub oder Lifepoints.

5. Mikrojobs – “Kleinvieh macht auch Mist”

Bei Mikrojobs handelt es sich um Aufgaben mit einem ganz geringen Umfang. Aufgaben wie du sie in Apps wie Streetspotr erfüllst gehören zum Beispiel dazu. Es gibt aber auch noch andere Plattformen, auf denen du fündig werden kannst. Eine davon ist Clickworker.

So kannst du hier damit betraut werden, kleine Texte zu schreiben, Korrekturlesungen zu vollziehen, Daten zu kategorisieren oder Recherchen im Web anzustellen. Die Bezahlung sind oft nur wenige Cent, doch dafür gehen die Aufgaben schnell von Hand und Kleinvieh macht schließlich auch Mist.

Tipps, um erfolgreich schnell Geld zu verdienen

Tipps, um erfolgreich schnell Geld zu verdienen

Wenn du auf der Suche nach dem schnellen Geld bist, dann gibt es dabei ein paar Dinge zu beachten. Am wichtigsten ist, wie stets im Leben, wenn etwas zu gut ist um wahr zu sein, dann ist es nicht wahr. Lass dich nicht von verlockenden Angeboten um den Finger wickeln, die dir vielleicht sogar noch Geld aus den Taschen ziehen.

Das kann schwer sein, insbesondere dann, wenn man auf das Geld angewiesen ist. Die Ersteller dieser Anzeigen sind sich der misslichen Lage der Leser bewusst und benutzen Formulierungen, um dich zu überzeugen. Mach die Seite zu und widme dich seriöseren Sachen, zu denen auch Erfahrungsberichte im Internet bestehen.

Den großen Reichtum findest du an anderer Stelle

Schnell reich werden das klappt nur beim Lotto und dort nur mit einer gehörigen Portion Glück. Sei dir bewusst, dass du zwar schnell Geld verdienen kannst, du dadurch aber nicht zum Millionär wirst. Versprechungen wie “Verdiene 357 Euro täglich mit nur 20 Minuten Arbeit” sind ebenso unrealistisch.

Das entspricht einem Verdienst von etwa 1000 Euro pro Stunde, das wird einem keiner einfach so schenken. Geh die Angelegenheit realistisch an und du wirst Möglichkeiten finden, in einer Stunde 20 oder 30 Euro zu verdienen.

Wichtige Voraussetzungen – Wille, Internet, Mut

Machen wir uns nichts vor, wenn du schnell Geld verdienen möchtest dann geht das sehr einfach online. Mittels Apps oder Umfragepanels kannst du einige Euros dazuverdienen ohne, dass du dafür hohe Anforderungen erfüllen musst. Wichtig ist allerdings, dass du den Willen besitzt, es auch zu machen und nicht nur davon träumst.

Wenn es sich um Dinge wie Babysitten, Freelancing oder Kellnern handelt, ist es auch gut möglich, dass diese Tätigkeiten außerhalb deiner Komfortzone liegen. Das macht im ersten Moment Angst und verleitet dazu, die einfachen Optionen zu wählen. Sieh deiner Angst ins Gesicht, sei mutig und probier etwas Neues. Je höher die Hürde, desto größer die Belohnung.

6. Webseitentester – Bugs und Fehler will keiner

Wenn du versiert, im Umgang mit dem Computer bist, dann probier dich als Webseitentester! Dabei testest du Webseiten auf ihre Funktionalität und suchst nach irgendwelchen Bugs oder Fehlern. Anschließend schreibst du einen detaillierten Bericht, der deine Vorgehensweise und eventuelle Fehler beschreibt.

Auf der Plattform Testbirds kannst du so schnell Geld verdienen. Durchschnittlich 10 Euro pro Stunde sind möglich, falls du jedoch wichtige Bugs ausfindig machst, winken auch Bonuszahlungen.

7. Texter bzw. Editor – mach aus deinen Worten Geld

Immer mehr Webseiten entstehen jeden Tag im Internet, wobei nicht jeder Betreiber die Texte für seine Webseiten selber schreibt. Deshalb besteht ein ungeheurer Bedarf an Textern, die diese Leere füllen. Eine Anlaufstelle, bei der du recht schnell an Aufträge kommst, ist Textbroker oder Content.de.

Nach der Registrierung schreibst du einen Probetext, der anschließend bewertet wird. Die Bewertung stuft deine Textqualität ein und bestimmt dadurch auch deine Bezahlung. Sie liegt im Durchschnitt bei 2 – 3 Cent pro Wort. Steigert sich deine Qualität im Laufe der Zeit, sind höhere Verdienste möglich.

8. Affiliate Programme – werbe Freunde und verdiene Geld

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass auf jeder Seite und jedem YouTube Kanal Links zu Amazon sind? Amazon hat das weltgrößte Affiliate- bzw. Partnerprogramm. Immer wenn jemand über den Partner-Link etwas auf Amazon kauft, gibt es eine Provision für den Link-Ersteller. Völlig ohne Mehrkosten für den Käufer.

Das kannst du dir zunutze machen. Zwar brauchst du für ein Amazon Partnerkonto eine eigene Webseite oder einen YouTubekanal, doch du kannst reihenweise andere Produkte empfehlen. Wie sieht es mit dem Bankkonto aus, mit dem du zufrieden bist oder dem Onlinekurs den du letztens gemacht hast. Partnerprogramme gibt es fast überall, du musst sie nur finden. Über Social Media hast du dann Zugang zu vielen hunderten Menschen.

9. Freelancing – mit deinen Fähigkeiten viel Geld verdienen

Genauso wie Texter immer gesucht werden, gibt es auch einen nicht endenden Bedarf an Videoeditoren, Menschen die Fotos bearbeiten, Sounddesignern, Programmierern und vielem weiteren. Die Chancen stehen hoch, dass wenn du einmal eine dieser Fähigkeiten gelernt hast, du nun gutes Geld damit verdienen kannst.

Dafür musst du dich lediglich auf Webseiten wie Upwork oder Freelancer.com anmelden und ein aussagekräftiges Profil erstellen. Selbst wenn du noch keine Fähigkeiten hast, ist das kein Problem. Die benötigten Skills kannst du einfach mittels YouTube Tutorials erlernen.

10. Online Kurse erstellen – was kannst du besonders gut?

Zugegeben, Online-Kurse zu erstellen dauert Zeit und ist nichts die allerbeste Methode, um schnell Geld zu verdienen. Insbesondere dann, wenn man nicht weiß, worüber man einen Kurs erstellen soll. Doch lass dir gesagt sein, dass auch du eine Fähigkeit besitzt, die sonst nicht viele haben.

Selbst wenn du nur zeigst, wie man sich eine schöne Handschrift aneignet oder effektiv lernt, Plattformen wie Skillshare bieten dir fantastische Möglichkeiten, da du hier nach Watchtime bezahlt wirst. Je länger die Leute deine Kurse schauen, desto mehr Geld verdienst du. Der Verdienst ist mehr oder minder passiv, denn du erstellst den Kurs einmalig und kannst dann fortlaufend daran verdienen.

11. Plasma spenden – dein Blut kann Leben retten und ist kostbar

Wenn du nebenbei schnell Geld verdienen möchtest, dann ist Plasma spenden eine gute Wahl. In fast jeder großen Stadt gibt es Unternehmen bei denen du dein Plasma spenden kannst und dafür eine Aufwandsentschädigung bekommst. Diese beträgt in der Regel zwischen 20 und 35 Euro pro Spende.

Das Spenden von Plasma dauert alles in allem etwa eine Stunde. Abhängig von deinem Gewicht und anderen Parametern in deinem Blut kannst du einmal wöchentlich oder zweiwöchentlich zur Spende gehen.

12. Haare verkaufen – Rapunzel’s Haar wird zum großen Geld

Falls auf deinem Kopf schöne lange Haare gewachsen sind, lassen sich diese zu Geld machen. Wie viel Geld genau für die Haare rumkommt, ist abhängig von der Haarfarbe, der Qualität und natürlich der Länge. Grob gilt, blonde Haare sind gefragter und je länger, desto teurer.

Zum Verkauf stehen verschiedene Plattformen zur Verfügung oder auch der Weg zu Ebay-Kleinanzeigen. Für einen Zopf mit 30 cm schwarzen Haaren kannst du hier etwa 80 Euro bekommen. Kein schlechter Deal, vor allem, wenn du deine Haare sowieso abschneiden wolltest.

13. Gebrauchtes verkaufen – aus alt mach neu

Seien wir ehrlich, wer hat nicht irgendetwas Zuhause herumliegen oder im Kleiderschrank hängen, was schon seit Ewigkeiten nicht mehr genutzt wurde. Warum das Alte also nicht verkaufen und damit entweder das Konto füllen oder etwas Neues (gebrauchtes) kaufen?

Auf Ebay-Kleinanzeigen lassen sich deine alten Schätze zu Geld machen. Alles, was es braucht, ist ein schöner Titel, ansprechende Fotos und eine aussagekräftige Beschreibung. Versuche dabei so detailliert wie möglich zu sein. Hast du den Dreh raus, gibt es fast keinen einfacheren und schnelleren Weg, um Geld zu verdienen.

14. Klinische Studien – dein Körper ist ein Tempel, und viel wert

Wenn es dir ernst ist mit dem schnell Geld verdienen, dann solltest du klinische Studien in Erwägung ziehen. Als Teilnehmer kannst du auf diesem Weg schnell mehrere Tausend Euro machen, innerhalb weniger Wochen. Wichtig ist allerdings, dass du kein Problem damit hast, dass Medikamente an dir ausprobiert werden.

Zwar wurden die zu prüfenden Stoffe vorher ausgiebig an Menschen getestet, dennoch bleibt immer ein geringes Restrisiko. Sollte das kein K.O.-Kriterium für dich sein, verdienst du nicht nur Geld, sondern hilfst auch noch der Medizin. Meistens sind ein paar ambulante Visiten und ein kurzer stationärer Aufenthalt vonnöten.

bild 2 schnell geld verdienen

15. Babysitter – immer gefragt und gut bezahlt

Es gibt nur wenige Jobs, die so leicht zu haben sind und mit denen man so schnell Geld verdienen kann. Babysitter werden ständig gesucht denn, dass Mama und Papa mal keine Zeit haben oder etwas unternehmen möchten, ist nicht aus der Luft gegriffen. Hast du starke Nerven und viel Verantwortungsbewusstsein, dann werde Babysitter.

Jobs findest du entweder über Mund-zu-Mund-Propaganda oder auch auf Portalen wie betreut.de. Zehn bis fünfzehn Euro pro Stunde sind keine Seltenheit. Dein Verdienst ist allerdings umso höher, desto mehr du anbieten kannst. Kannst du auch noch Nachhilfe geben, kochen und hilfst im Haushalt sind auch 20 Euro Stundenlohn möglich.

16. Hunde Gassi führen – Geld verdienen wie am Schnürchen

Hunde brauchen Auslauf, doch leider hat nicht jeder Hundebesitzer mehrmals täglich Zeit, um mit seinem Hund Gassi zu gehen. Das Gassigehen mit den Hunden anderer Leute eignet sich deshalb gut zum nebenbei Geld verdienen. Dafür brauchst du keine besonderen Vorkenntnisse.

Es gibt zahlreiche Webseiten, wie Rover.com, auf denen du dich registrieren kannst, um anschließend als Hundesitter Geld zu verdienen. Was du für diesen Job mitbringen solltest, ist einfach nur Tierliebe und das Vertrauen in dich, dass du auch in schwierigen Situationen die Ruhe bewahren kannst.

17. Putzen – oft verschmäht doch stets begehrt

Als Reinigungskraft besteht das Tätigkeitsfeld, je nach Ort, aus Toiletten putzen, Boden wischen und Teppichen saugen. Für manch einen eine undankbare Arbeit, denn wer will schon beruflich Toiletten putzen. Der Vorteil ist jedoch, dass sich hier relativ schnell Geld verdienen lässt, da Reinigungskräfte immer gefragt sind.

Zur Jobsuche kannst du dich an örtliche Reinigungsfirmen wenden oder du schaust am Schwarzen Brett in Supermärkten oder auf Ebay-Kleinanzeigen nach Annoncen. Gängig sind elf Euro pro Stunde, falls du den Beruf gelernt hast allerdings auch 13 oder 14 Euro.

18. Kellnern – mit Charme zum großen Trinkgeld

Einfach Geld verdienen lässt sich auch als Kellner oder wie es häufig genannt wird, Servicekraft. Einen guten Einstieg kannst du bei Servicekraft Personalfirmen machen, da diese kostenlose Schulungen anbieten und du an unterschiedlichen Orten eingesetzt wirst.

Selbstverständlich eignen sich auch Restaurants oder gerade Bars als Arbeitsplatz. Klasse als Kellner ist, dass es Trinkgeld gibt. Je besser du die Kunden bedienst und vielleicht auch unterhältst, desto höher fällt es aus. So kannst du täglich schnell einiges Geld nebenbei verdienen, was nicht einmal steuerpflichtig ist.

19. Amazon Flex – eigenes Auto, eigener Chef, gute Bezahlung

Seit einiger Zeit kannst du für Amazon tätig werden, indem du mit deinem eigenen Auto als Lieferfahrer Pakete verteilst. Dabei teilst du deine Zeit selbst ein und bekommst einen Stundenlohn von 25 Euro oder mehr. Neben dem Auto brauchst du nur ein Handy.

Die Arbeitstage lassen sich von dir wählen, ebenso wie die Schichtdauer. Dabei hast du die Wahl zwischen kurzen zwei Stunden Schichten oder einem acht Stunden Arbeitstag. Einziger Knackpunkt ist, dass Amazon nicht an jedem Standort nach Lieferfahrern sucht. Aktuell sind etwa 40 Standorte ausgeschrieben, besonders in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen sind Fahrer gefragt.

20. Auf Messen arbeiten – ein Job mit vielen Facetten

Möchtest du auf Messen arbeiten, so hast du im Großen und Ganzen zwei verschiedene Optionen. Du kannst bei den Veranstaltern der Messe arbeiten und bist so stets am gleichen Einsatzort. Das funktioniert beispielsweise als Hostess oder auch für das Security-Personal.

Die andere Möglichkeit ist, dass du mit einem Unternehmen arbeitest, dass auf Messen aktiv ist. Dann fährst du von Messe zu Messe, hilfst vielleicht beim Aufbau und anschließend beim Verkauf oder der Repräsentation. Jeder Weg hat seine Vor- und Nachteile, doch beide sind sehr facettenreich und du lernst verschiedene Bereiche kennen (und bekommst kostenlosen Zutritt zu Messen).

21. Komparse / Statist – fürs Herumstehen bezahlt werden

Das hört sich auf den ersten Blick komisch an, doch der Job eines Komparsen besteht zu 90 % aus Herumstehen und Warten. Vor der Kamera stehen macht nur einen geringen Anteil aus. Wenn dir das liegt und du keine Probleme mit Untätigkeit hast, könnte das dein Weg sein, womit du schnell Geld verdienen kannst.

Komparsen bekommen nämlich pro Drehtag häufig 50 bis 150 Euro. Bei nur zwei Drehtagen pro Monat kommt so einiges zusammen. Über Komparse.de, Stagepool oder Jobwrk findest du reihenweise verfügbare Jobs. Natürlich sind mehr davon in großen Städten mit Filmstudios verfügbar als in kleinen Dörfern. Doch selbst ein Tagestrip kann sich finanziell lohnen.

22. Auto vermieten – die eigenen vier Räder zum Geld verdienen nutzen

Mit dem eigenen Auto lässt sich nebenbei Geld verdienen, zum Beispiel mit Mitfahrgelegenheiten bei BlaBlaCar oder mittels Autowerbung. Schnell und einfach geht es aber auch, indem man sein Auto an andere Fahrer vermietet. Moqo oder Snappcar ermöglichen dir diesen Service.

Dabei kannst du selbst einstellen, wie viel Geld du pro Verleih verdienen willst und selektieren, wer das Auto leihen darf. Du brauchst also keine Sorgen haben, dass ein Rowdy mit deinem Auto fährt. Pro Monat kannst du so bei guter Lage und Nachfrage dein Benzingeld wieder reinholen. Weiters kannst du mit Werbung auf deinem Auto Geld verdienen.

Fazit zum schnell Geld verdienen

Ganz gleich, was dein Beweggrund ist, warum du schnell Geld verdienen möchtest, Wege in Kürze dein Bankkonto zu füllen gibt es en masse. Viele davon sind online, wodurch du den Vorteil hast, dass du bequem von Zuhause aus arbeiten kannst. Sei es mit Online-Umfragen, Wechselprämien oder einem Videokurs.

Neben den Methoden zum Online-Geld verdienen sollten aber auch die klassischen Optionen nicht außen vor gelassen werden. Dazu gehören beispielsweise Kellnern, Plasma spenden oder Babysitten. Diese Jobs bekommst du ohne großen Aufwand und sie haben keine großen Anforderungen.

Unsere Empfehlung ist jedoch Testerheld. Für die Anmeldung brauchst du nur eine E-Mail-Adresse und direkt nach der Anmeldung stehen dir Aufträge in Höhe von über 200 Euro zur Verfügung. Das alles mit Auszahlungen innerhalb 24 Stunden.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Thema "schnell Geld verdienen"

Wir sind keine Steuerberater und können deshalb keinen detaillierten Rat geben. Wenn du jedoch Geld verdienst, egal ob online oder offline, zum Beispiel mit Umfragen oder bei Testerheld, zählt das als Einnahme. Alle Einnahmen (bis auf ein paar Ausnahmen wie Trinkgeld) sind steuerpflichtig und müssen bei der Steuererklärung angegeben werden.

Wie viel du genau jeden Monat dazuverdienen kannst, ist abhängig von deinem Elan. Nimmst du dir mehr Zeit für diese Möglichkeiten zum Geld verdienen, ist dein Verdienst auch höher. 500 Euro pro Monat sind dann keine Seltenheit. Schnell Geld verdienen funktioniert allerdings auch, wenn du nur wenig Zeit hast. Eine gute Alternative zu den Online Umfragen sind Apps wie Testerheld, denn hier bekommst du mehr für deine Zeit.

Informationen über den Autor
Flo Pharell
Flo Pharell
Flo Pharell ist ein Internet-Unternehmer und Influencer aus der Süden Deutschlands. Im Netz teilt er auf verschiedenen Plattformen sein umfangreiches Wissen zum Thema Geld verdienen, finanzielle Unabhängigkeit, Investieren und Aktien. Neben dem Testerheld Blog findest Du Content von ihm auch auf den folgenden Plattformen: Youtube |Instagram |Website